Bochum 4.0 –
Unsere Vision
von der Zukunft

Bochum wird künftig das Zentrum der Wissensarbeit im Ruhrgebiet sein. Das Know-how, das an unseren Hochschulen vermittelt wird, und die Arbeit, die in zahlreichen innovativen Unternehmen geleistet wird, sichern die Zukunft unserer Stadt.
Doch wie sieht das ganz konkret aus? Antworten auf diese Frage wollen wir mit unserer Veranstaltungsreihe Bochum 4.0 liefern.

Freuen Sie sich auf "Bochum 4.0 - Unsere Vision von der Zukunft" und erfahren Sie mehr darüber, wie Unternehmen aus Bochum Lösungen gefunden haben, die vierte industrielle Revolution zu meistern, neue Produktionsverfahren etabliert und außergewöhnliche Wege beschritten haben, um Probleme zu lösen!

Thema: Unsere Vision von der Zukunft

In einem spannenden Mix aus Keynote und persönlichem Austausch bietet Bochum 4.0 Einblicke in wichtige Technologietrends und zeigt die sich daraus ergebenden Chancen für Ihr Unternehmen und IhreInstitution auf. So profitieren auch Sie von den Vorteilen des Wissensstandorts Bochum. Diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie! 

Keynote Speaker

Kai Gondlach nimmt Sie mit auf eine Reise in die Zukunft. Wie werden wir künftig arbeiten? Was machen wir eigentlich noch, wenn die Maschinen auch komplexe Tätigkeiten übernehmen? Wie verändert sich unsere Mobilität? Was bedeutet Industrie 4.0 und Internet of Things für den Mittelstand? Und welche Chancen ergeben sich für Start-Ups und KMU durch Digitalisierung und Automatisierung?

Im Dialog

Dr. Gottfried H. Dutinè
Netzwerker, ruhr:HUB GmbH
Experte für IoT & Innovationsmanagement, Führungspositionen bei Philips, Alcatel, Bosch & Motorola

Gregor Greinke
CEO, GBTEC Software + Consulting AG
Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen bildet einen Schwerpunkt bei dem Softwareentwickler GBTEC.

Dominik Halm
CEO, RUHRSOURCE GmbH
RUHRSOURCE bietet innovative 3D-Druck-Software und macht 3D-Druck für jedermann möglich.

Nicolas Korte
Geschäftsführer, ETABO GmbH
Mit ETABO 4.0 hat der Anlagenbauer ein Projekt für Zukunftsthemen auf den Weg gebracht.

Programm

Veranstaltungsort

O-WERK auf MARK 51°7 Bochum-Laer
Opelring 1, 44803 Bochum, Empfang am Tor 2

26. September 2017, 17:30 - 21:00 Uhr

17:00 Uhr · Empfang

17:30 Uhr · Eröffnung & Begrüßung
Thomas Eiskirch

17:45 Uhr · Keynote:
„Was die Zukunft bringt…“

Kai Gondlach

18:45 Uhr · Podiumsdiskussion

  • Dr. Gottfried H. Dutinè
  • Gregor Greinke
  • Dominik Halm
  • Nicolas Korte

19:45 Uhr · Get-together mit Imbiss
und Blick über MARK 51°7, Deutschlands wohl spannendster Baustelle

Anmeldung